FAQ Geburtsvorbereitungskurs

Schön, dass du dich für den Geburtsvorbereitungskurs von Familie werden interessierst. Hier beantworten wir dir, die häufigsten Fragen zu unserem Geburtsvorbereitungskurs. Haben wir deine Frage vergessen? Natürlich darfst du uns auch persönlich kontaktieren

Wann soll ich mit dem GEburtsvorbereitungskurs beginnen?

Damit das Erlernte noch frisch ist, ihr aber doch noch genügend Zeit habt, das Gelernte umzusetzen, wird empfohlen den Geburtsvorbereitungskurs zwischen der 24. und spätestens der 37. Schwangerschaftswoche zu besuchen.

Warum braucht es einen Geburtsvorbereitungskurs?

Frauen bezeichnen die Geburt in der Regel als schön, wenn sie diese als selbstbestimmt erlebt haben. Was heisst eine selbstbestimmte Geburt? Die Frau und ihr Partner oder ihre Partnerin wissen, was bei der Geburt auf sie zukommt, sie wissen was sie möchten und was nicht, die Frau kann sich der Geburt hingeben ohne von ihr überrollt zu werden, sie hat das nötige Wissen, um allenfalls Entscheidungen zu treffen und sie kennt Möglichkeiten mit dem Schmerz umzugehen. Sie ist aktiv bei der Geburt und kann die Signale ihres Körpers wahrnehmen. Diese Dinge bedürfen einer guten Vorbereitung. Es braucht Wissen über die Geburt und ihre Vorgänge sowie die richtigen Übungen auf körperlicher Ebene. Dies muss nicht zwingend in einem Kurs erlernt werden, sondern kann natürlich auch selbst zusammen getragen werden. In einem guten Geburtsvorbereitungskurs erhältst du diese Inhalte aber in kompakter Form. Und vielleicht werden ja auch Themen angesprochen, auf die du gar nie gekommen wärst. Ausserdem hast du in einem Geburtsvorbereitungskurs die Möglichkeit, Fragen zu stellen und dich mit Gleichgesinnten auszutauschen. 

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Ja, die Krankenkasse übernimmt aus der Grundversicherung mind. Fr. 150.- für einen Geburtsvorbereitungskurs pro Schwangerschaft. Es gibt aber auch Krankenkassen, die einen höheren Betrag übernehmen. Frag doch bei deiner Kasse einfach mal nach.

Wann sollen wir uns für den Geburtsvorbereitungskurs anmelden?

Melde dich frühzeitig für den Geburtsvorbereitungskurs an, so hast du mit Sicherheit einen Platz in deinem favorisierten Kurs. 

Geburtsvorbereitungskurs mit Partner oder Ohne?

Erfahrungsgemäss gibt es Themen, die Frauen und Männer lieber unter sich besprechen. Im Geburtsvorbereitungskurs von Familie werden gibt es aber auch viele Themen, die nicht nur die Frauen betreffen. Auch die Situation des Mannes verändert sich. Auch er wird vom Mann zum Vater. Es ist wichtig, dass auch der werdende Vater weiss, was auf ihn zukommt und wie er seine Frau unterstützen kann - unter der Geburt aber auch danach. Und auch die werdende Mutter soll die Ängste und Bedürfnisse ihres Partners kennen. Im Geburtsvorbereitungskurs von Familie werden haben deshalb beide Anliegen Platz. Der Freitag Abend gehört nur den Frauen. Aber auch am Samstag gibt es für die Männer, die Möglichkeit, sich nur untereinander auszutauschen.

Ich werde einen Kaiserschnitt haben. Brauche ich trotzdem einen geburtsvorbereitungskurs?

Auch ein Kaiserschnitt ist eine Geburt. Die allermeisten Themen, die am Geburtsvorbereitungskurs thematisiert werden, betrifft auch Frauen mit einem geplanten Kaiserschnitt. Ausserdem wird im Geburtsvorbereitungskurs von Familie werden auch auf die Kaiserschnittgeburt eingegangen werden.

Was zum Geburtsvorbereitungskurs mitnehmen und was anziehen?

Zieht euch bequeme Kleidung an, mit welchen ihr auch auf einer Matte am Boden angenehme sitzen könnt. Vergesst auch nicht warme Socken oder eine Strickjacke, damit ihr nicht friert. Matten, Decken und Kissen hat es im Kursraum. Auch für eine kleine Verpflegung und Getränke ist gesorgt. Es ist aber nie verkehrt sich eigene Snacks und eine Trinkflasche mitzunehmen. Vielleicht nehmt ihr euch auch einen kleinen Spickzettel mit euren Fragen mit.

 

Auf alle Fälle erhaltet ihr nach der Anmeldung eine E-Mail mit allen Informationen, die ihr zur Kursteilnahme haben müsst.

Spital, Geburtshaus oder Hausgeburt?

Egal für welchen Geburtsort du dich entschieden hast, ob du einen Kaiserschnitt oder eine vaginale Geburt haben möchtest. Du bist in unserem Kurs gut aufgehoben. Wir betrachten eure Entscheidungen ganz wertfrei und nehmen eure Wünsche aber auch Ängste ernst. Falls du dir noch unsicher bist, was für dich, das Richtige ist, die verschiedenen Geburten und Geburtsorte werden im Kurs ausführlich mit allen Vor- und Nachteilen besprochen.